[REVIEW] Mercy Celeste: Any Given Sunday (Southern Scrimmage, #6)

Freitag, 14. April 2017

Autorin: Mercy Celeste
Herausgeber: Amazon Media
Erscheinungsjahr: 2017
Sprache: englisch
Originaltitel: Any Given Sunday
Preis: 3,69€ / E-Book
Seiten: 251
 Notes: Teil 6 der Southern Scrimmage-Reihe
 
 
 
Kurzbeschreibung:

Six Ways from Sunday was NEVER supposed to be part of a series.
Six Ways from Sunday was written in five days and was supposed to be a standalone short story.
As the Scrimmage series evolved and the story grew I realized that I needed to know Bo and Dylan’s whole backstory.
Any Given Sunday started out as Sunday Schooled. It retells Bo and Dylan’s story from the day they met until the ending of Six Ways from Sunday. Including the flashback scenes from Sidelined and certain aspects of Bootleg Diva from Bo’s POV.
Any Given Sunday explores the time gaps in Six Ways from Sunday, in greater detail.
Any Given Sunday is a companion to the Scrimmage Series and can be read in any order.
Any Given Sunday is an original story, the scenes from Six Ways from Sunday are not repeated in this companion edition.
 
 
 
Zusammenfassung:
 
Dylan liebt Bo. Bo liebt Dylan. Nur leider ändert das nichts an den Umständen, denen ihre Liebe zu trotzen gezwungen ist. Denn Dylan geht zu den Marines und Bo startet seine Karriere als Star-Footballspieler. Doch ganz gleich ob neue Beziehung oder One Night Stand - die Liebe der beiden scheint einfach alles zu überstehen. Schließlich ist es eine Liebe auf Entfernung. Doch eines Tages, das weiß Bo einfach, wird Dylan zu ihm zurückkehren - und dann wird er für immer bleiben ...
 
 
 
Fazit:
 
Schon seit dem ersten Teil der Southern Scrimmage-Reihe, Six Ways from Sunday, war ich unheimlich neugierig darauf, was eigentlich in der Zwischenzeit passiert ist, die in jenem Buch eben nicht behandelt wird. Von Dylans Gefangenschaft einmal ganz abgesehen. Und dann war da auch noch Bos Beziehung zu einem meiner Lieblinge, Levi Brody. Auf all das ist dieses kleine, feine Büchlein hier die Antwort! Und ich habe besagte Antwort verschlungen. Nur ein wenig enttäuscht war ich dann aber doch von Dylan und seinen Moralstandards. Ansonsten war alles toll.
 
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...