[REVIEW] Lynsay Sands: Vampire haben's auch nicht leicht

Sonntag, 30. Juni 2013

Amüsant. Spritzig. Wunderbar.

Titel: Vampire haben's auch nicht leicht
Autor/in: Lynsay Sands
Erscheinungsjahr: 2009
Originaltitel: A Bite to Remember
Verlag: Egmont LYX
Preis: 9,95€
Seiten: 333
Notes: Teil 5 der Argeneau-Reihe.

KLAPPENTEXT: 
Ein Saboteur macht Vincent Argeneau, Schauspieler, Theatermanager und Vampir, das Leben schwer. Um dem Schuldigen auf die Spur zu kommen, engagiert er die toughe Privatdetektivin Jackie Morrisey. Im Laufe der Ermittlungen fühlt sich Vincent immer mehr zu der hübschen Detektivin hingezogen. Doch dann gerät die Situation außer Kontrolle und Vincents Leben in Gefahr ...

[REVIEW] Vina Jackson: 80 Days // Die Farbe der Begierde

Verführerisch. Sexy. 80 Days.

Titel: Die Farbe der Begierde
Autor/in: Vina Jackson
Erscheinungsjahr: 2012
Originaltitel: Eighty Days Blue
Verlag: carl's books
Preis: 12,99€
Seiten: 368
Notes: Teil 2 der 80 Days-Reihe.
- Rezensionsexemplar -

KLAPPENTEXT:
Die Geigerin Summer und Universitätsprofessor Dominik haben sich in London kennen und lieben gelernt. In der Zwischenzeit sind die beiden nach New York gezogen. Und es ist auch wieder die Musik, die dafür sorgt, dass sich Summer in neue Abenteuer stürzt. Ein berühmter Dirigent macht ihr Mut, eine Solokarriere zu starten. Doch ein früherer Liebhaber droht alles zu zerstören.

Auf dem Rezensionssessel

Langsam aber sicher habe ich doch das arge Gefühl, eine ziemlich lange Leitung zu haben ... Immerhin stelle ich euch erst heute mein neuestes Rezensionsexemplar vor, das - shame on me! - allerdings bereits am Donnerstag ankam - ich bitte um Entschuldigung! Ganz besonders deshalb, weil es sich auch noch um ein Vorab-Rezensionsexemplar zu handeln scheint ... Oh je. Lange Rede, kurzer Sinn - neu auf dem Rezensionssessel ist Annette Dutton's Die verbotene Geschichte ...

KLAPPENTEXT:
Zwei Frauen, getrennt durch ein Jahrhundert, verbunden durch ein Geheimnis vom anderen Ende der Welt

Die Kölner Ärztin Katja weiß zwar nicht, wie jene traditionelle Beerdigungszeremonie aussehen mag, zu der man sie nach Papua-Neuguinea eingeladen hat. Doch ihr Verhältnis zu ihrer Familie ist so angespannt, dass ihr jede Ausrede recht ist, um nicht zur Geburtstagsfeier ihrer Großvaters fahren zu müssen. Katja kann nicht ahnen, dass ihre Reise in die Tropen nicht nur Licht auf die dunkelsten Geheimnisse ihrer Familie werfen, sondern ihr eigenes Leben für immer verändern wird ...

Für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars vielen Dank an Droemer Knaur.

[REVIEW] Chris Columbus & Ned Vizzini: House of Secrets // Der Fluch des Denver Kristoff

Mittwoch, 26. Juni 2013

Abenteuerlich. Spannend. House of Secrets.

Titel: Der Fluch des Denver Kristoff
Autor/in: Chris Columbus & Ned Vizzini
Erscheinungsjahr: 2013
Originaltitel: House of Secrets
Verlag: Arena
Preis: 0,00€ (E-Book)
Notes: Teil 1 der House of Secrets-Reihe.

KLAPPENTEXT:
Als die Geschwister Eleanor, Brendan und Cordelia Walker erkennen, in was für ein großartiges und zugleich gruseliges Haus sie gezogen sind, ist es bereits zu spät: Die alte Nachbarin hat sie in einen fiesen Plan verwickelt. Ihre Eltern sind spurlos verschwunden, stattdessen streunen blutrünstige Krieger durch dschungelartige Wälder und übermenschliche Piraten bevölkern die Meere. Was haben die fantastischen Romane des ehemaligen Hausbesitzers und Autors Denver Kristoff damit zu tun und warum hat er die Familie Walker in sein dunkles Spiel verstrickt? Schnell merken die drei, dass nicht nur sie, sondern die ganze Welt in großer Gefahr schwebt. 

[mini-REVIEW] Cassandra Clare & Sarah Rees Brennan: The Bane Chronicles // Vampires, Scones and Edmund Herondale

Titel: Vampires, Scones and Edmund Herondale
Autor/in: Cassandra Clare & Sarah Rees Brennan
Erscheinungsjahr: 2013
Originaltitel: Vampires, Scones and Edmund Herondale
Verlag: McElderry
Preis: 2,33€ (E-Book)
Notes: Teil 3 der Bane Chronicles.

When immortal warlock Magnus Bane attends preliminary peace talks between the Shadowhunters and the Downworlders in Victorian London, he is charmed by two very different people: the vampire Camille Belcourt and the young Shadowhunter, Edmund Herondale. Will winning hearts mean choosing sides?

[REVIEW] C. C. Hunter: Shadow Falls Camp // Geboren um Mitternacht

Interessant. Frisch. Shadow Falls Camp.

Titel: Geboren um Mitternacht
Autor/in: C. C. Hunter
Erscheinungsjahr: 2012
Originaltitel: Born at Midnight
Verlag: FJB
Preis: 14,99€
Seiten: 503
Notes: Teil 1 der Shadow Falls-Reihe.
- Rezensionsexemplar -

KLAPPENTEXT: 
Sie hat keine Ahnung, wer sie ist und welche Kräfte in ihr stecken.



In Kylies Leben geht alles schief: Ihre Eltern lassen sich scheiden, ihr Freund hat Schluss gemacht, und ihre Mutter schickt sie auch noch in ein Sommercamp. Doch Shadow Falls ist anders. Hierher kommt nur, wer übernatürliche Kräfte hat - Feen, Hexen, Vampire, Gestaltwandler und Werwölfe. Auch Kylie soll besondere Fähigkeiten haben - wenn sie nur wüsste, welche ...

Doch plötzlich wird das Camp bedroht. Nur, wenn sie alle ihre besonderen Kräfte gemeinsam einsetzen, werden sie die Feinde besiegen können.

[REVIEW] Madeline Hunter: Ein skandalöses Rendezvous

Skandalös. Amüsant. Neu.

Autor/in: Mandeline Hunter
Erscheinungsjahr: 2012
Originaltitel: Ravishing in Red
Verlag: Egmont LYX
Preis: 9,99€
Seiten: 392
Notes: Teil 1 der romantischen Buchreihe von Madeline Hunter.
- Rezensionsexemplar -

KLAPPENTEXT:
"Der Domino erbittet, dass Mr Kelmsley ihn in zwei Tagen im Two Swords in Brighton trifft, um eine Angelegenheit von beiderseitigem Nutzen zu besprechen."

In der Hoffnung, den Namen ihres verstorbenen Vaters reinwaschen zu können, folgt die junge Audrianna Kelmsleigh der kryptischen Anzeige in der Times. Doch statt des mysteriösen "Domino" taucht der attraktive Lord Sebastian Summerhays auf. Durch ein Missgeschick werden die beiden bei dem heimlichen Treffen erwischt, und der Skandal ist perfekt. Audrianna bleibt nur ein Ausweg: Um ihren Ruf zu retten, muss sie Sebastian heiraten ...

[REVIEW] Kathryn Wesley: Das Zehnte Königreich

Dienstag, 25. Juni 2013

Magisch. Zauberhaft. Fantastisch.

Titel: Das Zehnte Königreich
Autor/in: Kathryn Wesley
Erscheinungsjahr: 2011
Originaltitel: The Tenth Kingdom
Verlag: Piper
Preis: 9,99€
Seiten: 526

KLAPPENTEXT:
Ein unwiderstehliches Abenteuer: Virginia führt in New York City ein einfaches Dasein als Kellnerin. Doch eines Tages nimmt sie eine Abkürzung durch den Central Park, und ihr Leben nimmt eine ungeahnte Wendung - hinter dem Park verbirgt sich eine magische Welt, in der Wünsche Wirklichkeit werden und wundersame Geschöpfe zum Leben erwachen. Eine Welt, die bedroht ist von einer dunklen Königin, doch zugleich eine Welt, in der man die wahre Liebe finden kann ...

Auf dem Rezensionssessel

Samstag, 22. Juni 2013

Am Mittwoch dann - also am 19. Juni - kam dann Rezensionsexemplar Nummer 3 per Post. Klar, dass ich es am Donnerstagmorgen gleich in der Zweigstelle abgeholt habe. Auch dieses Buch kommt vom Heyne Verlag, allerdings via Blogg dein Buch. Da haben wir nun also als letztes Rezensionsexemplar vorerst: Jane Roger's Das Testament der Jessie Lamb ...

KLAPPENTEXT: 
Was würdest du tun, um die Menschheit zu retten?

Die junge Jessie Lamb lebt in einer Welt, in der keine Kinder mehr geboren werden - jede Frau, die schwanger wird, stirbt an einem Virus. Und während die Wissenschaftler verzweifelt versuchen, ein Gegenmittel zu finden, steht Jessie vor einer furchtbaren Entscheidung. Denn sie scheint die Einzige zu sein, die die Menschheit vor dem Aussterben bewahren kann .




Vielen Dank an den Heyne Verlag und Blogg dein Buch für die freundliche Bereitstellung dieses Rezensionsexemplares.

[SUB] Aufbau #6 2013

Bei einem weiteren Flohmarktbummel - zwei Wochen nach meinem ersten, zum Post -  war dann meine Mama so lieb und hat mir gleich drei Bücher gekauft - natürlich welche in gutem Zustand. Ebenfalls mehr oder weniger neu auf dem SUB sind nun also ...

Auf dem Rezensionssessel

Und noch ein weiteres Buch ist bei mir eingetrudelt - dieses Mal von carl's books. Ein Buch, dessen Autorin sich bereits mit ihrer Jugendbuchreihe Eine für vier, einen Namen gemacht hat. Dieses Mal jedoch, hat sie einen Roman geschrieben - und zwar So nah und doch so fern.

KLAPPENTEXT:
Daniel und Lucy haben sich einst geliebt - vor vielen Jahrhunderten und viele Leben zuvor. Doch nur Daniel verfügt über die Gabe, sich an seine früheren Existenzen zu erinnern. Für Lucy ist er ein völlig Fremder, owohl sie sich auf verwirrende Weise zu ihm hingezogen fühlt, als sie sich wiederbegegnen. Behutsam nähern sich die beiden an, ohne zu ahnen, dass eine tödliche Gefahr aus der Vergangenheit sie zu vernichten droht.





Vielen Dank an carl's books für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars.

Auf dem Rezensionssessel

Und während ich nicht zuhause war, kam auch das eine oder andere Rezensionsexemplar an. Das erste war, wenn ich da nicht gerade völlig daneben liege, dieses vom Heyne Verlag. Mehr zu Denise Mina's Der letzte Wille gibt es hier ...

KLAPPENTEXT:
EIN GEHEIMNIS, FÜR DAS ES SICH LOHNT ZU TÖTEN ...

>>Terry Hewitt hatte noch nie so viel Angst gehabt wie jetzt. Dass er nackt war, jagte ihm einen Wahnsinnsschrecken ein. Dadurch war er jeglicher Erkennungsmerkmale beraubt - er war unauffindbar, bereit für sein Grab.<<






Für die Bereitstellung dieses tollen Rezensionsexemplars bedanke ich mich ganz herzlich beim Heyne Verlag.

[SUB] Aufbau #5 2013

Endlich zuhause! Und da ich genau dort inzwischen wieder bin - zuhause -, nun da kann ich euch ja auch endlich die neuesten Bücher auf meinem SUB präsentieren. Das Buch, das ich in diesem Post vorstelle, ist meine erste Errungenschaft während einem Bummel über den Flohmarkt nahe der Rehaklinik, in der ich die letzten vier Wochen halb verschollen war - Ruth Newman's Und du bist tot. Ein kleines Schnäppchen, das auch noch auch noch wie neu aussieht, für knapp 2€. :)
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...