[RE-READ] André Minninger: Stimmen aus dem Nichts (Die drei ???, #76)

Sonntag, 7. Mai 2017

Autor: André Minninger
Herausgeber: Kosmos Verlag
Erscheinungsjahr: 1997
Sprache: deutsch
Originaltitel: Stimmen aus dem Nichts
Preis: 7,95€ / Hardcover
Seiten: 128
Notes: Teil 76 der Die drei ???-Reihe.



Kurzbeschreibung:

"Meine Schwester will mich in den Tod treiben!" Die alte Dame, die neben Justus im Wartezimmer sitzt, ist am Rande eines Nervenzusammenbruchs. Der erste Detektiv wittert einen neuen Fall für die drei ??? und bietet seine Hilfe an. Doch was er dann erfährt, läßt ihn erbleichen. Mrs. Holligan wird von ihrer Schwester bedroht, verfolgt, in den Wahnsinn getrieben. Doch ihre Schwester wurde vor drei Monaten beerdigt. Justus, Peter und Bob müssen sich bei der Aufklärung des Falles beeilen. Mrs. Holligan ist schwer herzkrank, jede neue Attacke kann ihrem Leben ein Ende setzen. Doch wer steckt wirklich hinter den mysteriösen Stimmen?



Zusammenfassung:

Als Justus bei einem Arzttermin auf eine ältere Dame trifft, die die Stimme ihrer verstorbenen Schwester hören will, wo sie geht und steht, ist seine Neugier sofort geweckt. Doch zunächst weist Mrs. Holligan die Jungen erst einmal ab - auf Anraten ihrer Psychologin. Aber Justus gibt nicht auf und alsbald stehen die drei Detektive einem Fall gegenüber, den zu bewältigen bei einem von ihnen Folgen hinterlassen wird - doch Justus ist entschlossen, auch diesen Fall zu lösen!



Fazit:

Auch diesen Fall kenne ich noch aus meiner Kindheit und da als Hörspiel. Ein Hörspiel, das ich sehr gemocht habe. Und das mich noch dazu vor Jahren dazu bewog, das Buch dazu zu lesen, was dies also zu einem Re-Read macht, um genau zu sein. So war es also fast wie Nachhause kommen für mich, dieses Buch zu lesen. Und auch nach all den Jahren, mag ich die Geschichte noch genauso gerne und klassifiziere dieses Buch demnach noch immer als eins meiner liebsten der ganzen Reihe.

[REVIEW] Kari Erlhoff: Botschaft aus der Unterwelt (Die drei ???, #153)

Dienstag, 2. Mai 2017

Autorin: Kari Erlhoff
Herausgeber: Kosmos Verlag
Erscheinungsjahr: 2010
Sprache: deutsch
Originaltitel: Botschaft aus der Unterwelt
Preis: 7,95€ / Hardcover
Seiten: 128
Notes: Band 153 der Die drei ???-Reihe.



Kurzbeschreibung:

Dank seiner unfehlbaren Kombinationsgabe hat Justus Jonas wieder einmal einen Fall der drei ??? im Handumdrehen gelöst. Doch kaum ist die Akte geschlossen, bekommen die drei Detektive Post von einem mysteriösen Klienten. Er benennt sich selbst nach Sherlock Holmes großem Erzfeind "Professor Moriarty" und beauftragt Justus, Peter und Bob für ihn eine geheimnisvolle Botschaft zu entschlüsseln. Schon bald müssen die drei ??? erfahren, dass sie Figuren in einem gefährlichen Spiel sind. Onkel Titus wird verhaftet, Inspektor Cotta ist unerreichbar - und Moriarty scheint stets einen Schritt voraus zu sein. Aber Justus wäre nicht Justus, wenn er die Herausforderung nicht annehmen würde!



Zusammenfassung:

Als Justus einen einfachen Diebstahl aufklärt und die Schuldigen der Justiz zuführt, ahnt er nicht, wen er damit auf den Plan ruft und aufschreckt. Denn schon bald erhalten die drei Detektive Post von niemand Geringerem als Professor Moriarty höchst persönlich - und er erklärt Justus zu seinem Gegenspieler, Mr. Sherlock Holmes. Alsbald sind die drei Fragezeichen Teil eines Spiels, für das es keine Regeln zu geben scheint und in dem Moriarty auch nicht davor zurück schreckt, seine Finger nach Justus' Familie auszustrecken. Der wohl gefährlichste Fall ihrer Detektivlaufbahn beginnt für Justus, Peter und Bob ...




Fazit:

Und wieder eine Folge der drei ???, die ich bereits vor dem Lesen als Hörspiel angehört habe. Was mich verwirrt hat - also das Hörspiel. Das Buch war weitaus übersichtlicher, wie ich ja finde. Die Geschichte hatte wohl einfach mehr Raum, um sich zu entfalten. Alles in allem hat mir die Story wirklich sehr gut gefallen. Nur ein kleines bisschen mehr Spannung hätte dem Buch die volle Punktzahl eingebracht, aber so vergebe ich gute ...


[SUB] Gekaufte Bücher im April

Sonntag, 30. April 2017

Hallöchen!

Wieder ist ein weiterer Monat vergangen. Ein Monat, in dem so einiges hereinkam an Buchpost, muss ich schon zugeben. Und ich liebe jedes einzelne Päckchen! Was da so alles drin war, führe ich im Folgenden genauer auf - also seid gespannt!



  1. Die drei ??? und der Tanzende Teufel von William Arden
  2. Die drei ??? und die schwarze Katze von William Arden
  3. Die drei ??? und der Phantomsee von William Arden
Diesen wundertollen Schuber habe ich mir für sage und schreibe 9 Cent geleistet - zuzüglich Versand natürlich. Ein absolutes Schnäppchen, wie es billiger kaum sein konnte.



  1. Shades of Gray von Brooke McKinley
Dieses Buch habe ich bei Amazon gefunden, nachdem ich Zero at the Bone so faszinierend fand. Es wurde mir quasi empfohlen - und ich dachte mir eben, warum nicht?



  1. Sherlock: Ein Fall von Pink von Mark Gatiss
Musste einfach sein, nachdem ich die Serie so gesuchtet habe.



  1. Mein Herz und andere schwarze Löcher von Jasmine Warga
Ausgepackt und sofort angefangen zu lesen. Inzwischen ausgelesen und rezensiert.



  1. Der Weg der gefallenen Sterne von Caragh O'Brien
Günstig bei Amazon ergattert. Jetzt könnte ich die Trilogie ja mal zu lesen anfangen ...



  1. Stadt der Finsternis: Die Nacht der Magie von Ilona Andrews
  2. Göttlich verloren von Josephine Angelini
Ersteres habe ich vor Jahren gelesen und eben nur gekauft, weil es mir in meiner Sammlung fehlte. Das zweite Buch habe ich aus unerfindlichen Gründen dazu bestellt. Warum? Keine Ahnung. Fand den ersten Teil der Reihe schon schrecklich ...



  1. Throne of Glass: Kriegerin im Schatten von Sarah J. Maas
  2. Panic von Lauren Oliver
  3. Die Flammende von Kristin Cashore
Alle drei Bücher habe ich für je unter 1€ auf Amazon Marketplace geschossen. Und ich bin da sehr zufrieden mit!



  1.  Stadt der Finsternis: Die dunkle Flut von Ilona Andrews
  2. Wie Monde so silbern von Marissa Meyer (Hörbuch)
Nummer 1 fehlte mir noch in meiner Sammlung und war günstig gebraucht zu finden. Nummer 2 soll meine Erinnerung ein wenig auffrischen, ehe ich Scarlet lese - außerdem war's echt billig.



  1. Verdorbenes Blut von Geoffrey Girard
Ewig auf der Wunschliste versauert. Dann habe ich es kürzlich bei einer guten Freundin wiedergesehen, wegen der das Buch überhaupt auf der WuLi gelandet war. Es stand fest - es musste her.



  1. Fear Street: Die Todesparty von R. L. Stine
Hatte einfach mal wieder Fear Street-Lust ...



  1. Rot wie das Meer von Maggie Stiefvater
  2. A Court of Thorns and Roses von Sarah J. Maas
Zwei rote Spontankäufe. Das eine recht günstig, das andere nicht so sehr. Aber beide wie fast immer gebraucht. :)



  1. Letztendlich sind wir dem Universum egal von David Levithan
  2. Die drei ??? Stimmen aus dem Nichts von André Minninger
Bei Nummer 1 war mein Limit endlich erreicht, was ich dafür auzugeben bereit war. Bei Nummer 2 gaben die Fragezeichen den Ausschlag. ;)



  1. The Official Mortal Instruments Coloring Book von Cassandra Clare
Cassandra Clare - hallohooooooo?!



  1. Fear Street: Teuflische Freundin von R. L. Stine
Bei Buecher.de zum halben Presi ergattert.



  1. Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind - Die Film Figuren
Obgleich ich den dazugehörigen Film leider bisher noch nicht gesehen habe, dachte ich mir, beim halben Preis kann ich das doch mal mitnehmen ...



  1. Fear Street: Falsch verbunden von R. L. Stine
  2. Fear Street: Die Schlafwandlerin von R. L. Stine
Zwei Spontanbestellungen über den Amazon Marketplace.



  1. Die drei ??? Kids Der Adventskalender von Ulrike Leistenschneider
  2. Die drei ??? Das verfluchte Schloss - Roman zum Film von Sophie Matuschka
  3. Die drei ??? Stadt der Vampire von Marco Sonnleitner
  4. Die drei ??? Meuterei auf hoher See von André Marx
  5. Fear Street: Die Tramperin von R. L. Stine
  6. Fear Street Geisterstunde: Die Geistervilla von R. L. Stine
  7. Fear Street: Die Wette von R. L. Stine
  8. Fear Street: Teufelskreis von R. L. Stine
  9. Fear Street: Die Mutprobe von R. L. Stine
  10. Fear Street: Racheengel von R. L. Stine
  11. Fear Street: Das Verhängnis von R. L. Stine
  12. Fear Street: Mord im Mai von R. L. Stine
  13. Fear Street: Tödliche Liebschaften von R. L. Stine
  14. Fear Street: Eingeschlossen von R. L. Stine
  15. Fear Street: Mondsüchtig von R. L. Stine
 Meine große Bestellung bei medimops.de. :)

[REVIEW] J. R. Ward: Bruderkrieg (Black Dagger, #4)

Titel: Bruderkrieg
Autorin: J. R. Ward
Herausgeber: Heyne Verlag
Erscheinungsjahr: 2007
Sprache: deutsch
Originaltitel: Lover Eternal Part 2
Preis: 7,95€ / Softcover
Seiten: 304
Notes: Teil 4 der Black Dagger-Reihe.
 
 
 
Kurzbeschreibung:

DIE LETZTEN VAMPIRE KÄMPFEN UM DAS SCHICKSAL DER WELT

Sie sind eine der geheimnisvollsten Brüderschaften, die je gegründet wurde: die Gemeinschaft der BLACK DAGGER. Und sie schweben in tödlicher Gefahr: Denn die BLACK DAGGER sind die letzten Vampire auf Erden, und nach jahrhundertelanger Jagd sind ihnen ihre Feinde gefährlich nahe gekommen. Doch Wrath, der ruhelose, attraktive Anführer der BLACK DAGGER, weiß sich mit allen Mitteln zu wehren ...
 
 
 
Zusammenfassung:
 
Noch immer ist es für Mary schwer zu verstehen, in welche Welt sie da hinein geraten ist - die Welt der Bruderschaft der Black Dagger. Auch Rhages Verhalten gibt ihr Rätsel auf. Und dann ist da ja auch noch der Krebs, der unaufhaltsam weiter wächst und sie aufzufressen droht - wie einst ihre Mutter. Ein Glück, dass sie Bella hat, ihre Freundin, der sie alles anvertrauen kann. Auch ist da noch John Matthew, der junge Vampir, der kurz vor seiner Wandlung steht. Alles in allem bleibt ihr nichts anderes übrig, als auf Rhage und das zu vertrauen, was zwischen ihnen beiden ist - was immer das auch sein mag ...
 
 
 
Fazit:
 
Und nach dem dritten Teil der Black Dagger gleich den vierten! Wir wollen ja alles hübsch ordentlich beisammen haben, nicht? Wie auch immer. Es geht also weiter mit Rhage und Mary. Ein wenig schwächer wie im ersten Teil ihrer Geschichte, aber eben doch solide, wie ich finde. Was mir nicht gefiel, ist, dass in diesem Buch schon die Geschichte von Zsadist und Bella mehr oder weniger beginnt und somit Mary und Rhage zeitweise für mich zu sehr in den Hintergrund rücken. Oder die doch recht gewöhnungsbedürftigen Traditionen der Brüder. Na ja, dennoch vergebe ich ordentliche ...
 
 
 
 

[REVIEW] J. R. Ward: Ewige Liebe (Black Dagger, #3)

Donnerstag, 27. April 2017

Titel: Ewige Liebe
Autorin: J. R. Ward
Herausgeber: Heyne Verlag
Erscheinungsjahr: 2007
Sprache: deutsch
Originaltitel: Lover Eternal Part 1
Preis: 7,95€ / Softcover
Seiten: 272
Notes: Teil 3 der Black Dagger-Reihe.



Kurzbeschreibung:

DIE LETZTEN VAMPIRE KÄMPFEN UM DAS SCHICKSAL DER WELT

Sie sind eine der geheimnisvollsten Brüderschaften, die je gegründet wurde: die Gemeinschaft der BLACK DAGGER. Und sie schweben in tödlicher Gefahr: Denn die BLACK DAGGER sind die letzten Vampire auf Erden, und nach jahrhundertelanger Jagd sind ihnen ihre Feinde gefährlich nahe gekommen. Doch Wrath, der ruhelose, attraktive Anführer der BLACK DAGGER, weiß sich mit allen Mitteln zu wehren ...



Zusammenfassung:

Der Krieger Rhage muss seine innere Bestie - buchstäblich - unter Kontrolle halten. Andernfalls könnte er einen seiner Brüder verletzen - oder gar einen unbeteiligten Menschen. Mary ist gezeichnet von ihrer Zeit als Leukämie-Patientin - und wieder steht ihr eine solche Zeit bevor, ist der Krebs doch zurückgekehrt. Als die beiden zum ersten Mal aufeinander treffen, ist die Anziehung sofort da. Doch Rhage ist die letzten Jahrhunderte ein absoluter Lebe-Mann gewesen und Mary passt so gar nicht in sein Beuteschema - doch wie immer sucht sich die Liebe ihren Weg ...



Fazit:

Es ist jetzt schon über ein Jahr her, dass ich den letzten Band der Black Dagger-Reihe gelesen habe. Mich jetzt der Geschichte von Rhage zu widmen, den wir in den ersten Bänden der Reihe ja schon kennen gelenrt haben, hat mir Spaß gemacht. Und auch Mary mochte ich auf Anhieb, muss ich sagen. Natürlich war es auch schön, die anderen Brüder "wiederzusehen". Und alles in allem fand ich dieses Buch auch wirklich gelungen. Weshalb ich auch wie folgt werte ...


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...